Follow by Email

Donnerstag, 15. September 2011

109. Die letzten 100

Eintrag Nummer 109: Die letzten 100

Erwartet und angekuendigt war es, trotzdem aergert man sich dennoch ein wenig drueber:
Kaum hat man die 100-Km-Grenze ueberschritten, explodieren die Pilgerzahlen.

Tourismus at its Finest!

Wenn es um Leon herum noch normal war, dass man 5-10 Pilger am Tag gesehen hat, sind die Zahlen heute auf das 10-Fache angestiegen. Viele ohne Gepaeck, teilweise mit Fuehrer oder sogar teilweise mit Taxi fahrend, alle Altersstufen, wenn auch mehrheitlich 50+Jaehrige.
Es ist schwer, einen ruhigen Ort fuer sich zu finden - auf dem Weg nicht, in allen Cafes, Kiosks, Imbissen sowieso.

Scott hat gestern gesagt, dass er gegenueber den Leuten, die die gesamten 700 Kilonmter gelaufen sind, ja mit seinen 320 Kilomtern schon ein wenig ein schlechtes Gewissen hat. Wie muessten sich dann die 100-Km-mit-vielen-Erleichterungen-Pilger sich fuehlen?

Ja, ab jetzt ist es wohl nur noch Tourismus.
Oder gibt es noch Rueckzugsmoeglichkeiten?

Kommentare:

  1. diese tourismus-pilgerer füllen sich genauso, wie leute, die direkt zum filmbeginn ins kinostolpern, somit die werbung überspringen, aber auch keine chance für das aufkommen der richtigen atmosphäre erlangen - und dann direkt nach dem guten film bereits bei den ersten zeilen des abspanns aufspringen.

    nicht zu vergleichen mit der wochenlangen vorfreude auf einen guten streifen, dem aufsaugen des kino-flairs samt popcorngeruch, nerviger werbung und stimmungsvollen trailern - und vorallem dem entspannten ausklingen lassen, sacken lassen und resümieren im anschluss des films.

    ich sehe da einige parallelen. kurz und knapp kann man es ganz machen oder halb, aber dann besser garnicht. es gibt eben erlediger und genießer :)

    AntwortenLöschen
  2. Nachos mit Kaesesosse? :)
    Oh ja!

    Naja. Sicherlich hast Du da schon Recht.
    Aber selbst der Pilgerfuehrer sagt: Man soll die Gruende der Leute, die den Jakobsweg laufen, nicht verurteilen. Jeder ist anders.
    Ist schwer, ich weiss!

    AntwortenLöschen