Follow by Email

Freitag, 23. September 2011

183. Energie

Eintrag Nummer 183: Energie

Interessant bzw. auch fragwuerdig finde ich die Energiepolitik hier in Spanien!

Was ich positive erwaehenswerte finde, ist die Ausnutzung der wohl durch das Meer um Spanien herum entstehenden, starken Wind durch Windraeder.
Es gab, zumindest auf den letzten .. sagen wir mal 50 km bis zum Meer, wenige Bergarela, die nicht mit Windraedern vollgepflastert sind. Das nenn ich effektiv.

Die Sonne wird aus meiner Sicht, zumindest dann im Landesinneren oder einfach insgesamt kaum genutzt. Vielleicht 2-3 Solarzellen hab ich hier gesehen, allerdings nur bei staatlichen Institutionen oder zumindest Einrichtungen. Sehr ausbaufaehig, das sollten sie mal subventionieren!
Allerdings ist die Mehrheit der Spanier wohl auch einfach zu arm, um sich um solche Themen ueberhaupt Gedanken zu machen.



Ein AKW stand allerdings scheinbar irgendwo am Jakobsweg, ich habs allerdings uebersehen. Oder war zu dieser Zeit noch nicht auf der Strecke, weiss nicht.

Ich koennte jetzt die These aufstellen, dass: Armut + niedrige Bildung + Desiniteresse = Atomkraft

Aber das lassen wir mal, da kommen dann gleich Diskussionen von vorgestern auf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen