Follow by Email

Donnerstag, 22. September 2011

165. Die erste Nacht nicht allein im Bett

Eintrag Nummer 165: Die erste Nacht nicht allein im Bett

Hoert sich interessant an, dieser Titel!
Allerdings muss ich Euch enttaeuschen.

Ich treffe lediglich eine wunderhuebsche Katze nachts in meiner Herberge, die mich, sofort schnurrend und mich umwerbend, in mein Bett begleitet. Nebenbei begleiten mich noch ca. 2 Kilo Sand ins Zimmer und Bett, aber das ist erstmal Nebensache.

Nach einigen tiefsinnigen Gespraechen sind wir alle der Meinung, dass sie einen Namen braucht. Und mir faellt in dem Moment nur einer ein: Lisa!

Lisa schlaeft also mit mir im Bett. Schnurrend.
Echt schoen!

Nachts wach ich dann ab und zu auf, weils ein wenig frisch ist - allerdings liegt Lisa schlafend auf meinem Schlafsack - ich fast daneben. Kann man nix machen. Lisa zu wecken waere doof. Also muss ich versuchen, meine Fuesse eben irgendwie unter den Schlafsack zu bekommen. Der Rest muss eben frieren.

Man muss Opfer bringen!

Kommentare:

  1. Hast du wenigstens ein Foto von ihr gemacht? :)

    AntwortenLöschen
  2. Nakla!

    Ne ganze Ladung Fotos kommt natuerlich dann, wenn ich zu Hause bin und ein wenig Zeit hatte, die ganze Speicherkarte auf den PC zu ziehen und zu sortieren! :)
    Kann aber noch ein paar Tage nach Heimkehr dauern .. mal sehen. Sind nicht wenige Fotos geworden!

    AntwortenLöschen