Follow by Email

Sonntag, 18. September 2011

135. Der Einzug - Teil 1: Der Himmel weint

Eintrag Nummer 135: Der Einzug - Teil 1: Der Himmel weint

Da stand ich also.
09.30 Uhr frueh, auf dem Vorplatz der Kathedrale.
10 Personen um mich herum bzw. auf dem gesamten Platz verteilt, wie ausgestorben teilweise.

Regnerisch, kuehl.

Die Verkaeufer, Touristen, sogar die Polizisten verstecken sich noch irgendwo vor dem Regen.

Keine Sitzmoeglichkeit da, alles ist vollkommen nass.

Ein paar Momente (...) geniesse ich trotzdem, nachdenklich, beschliesse dann aber, mir erstmal eine Herberge zu suchen, um am Nachmittag bei hoffentlich besserem Wetter dann etwas weniger bepackt ein weiteres Mal an meinem Ziel anzukommen.

Da die Kathedrale vormittags (bis 10 Uhr, glaub ich) sowieso geschlossen ist, ist das sicherlich die beste Idee vorerst.

Irgendwie macht mich das Alles traurig.
Trotzdem find ichs gut, dass ich traurig bin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen