Follow by Email

Sonntag, 11. Dezember 2011

Fototagebuch - Teil 13 - Trennung von Scott

Teil 13 - Trennung von Scott


Der letzte Tag mit Scott an meiner Seite. Ab heute nachmittag würden wir getrennte Wege gehen. Also noch ein paar Abschiedsfotos!



Eines von Hunderten Häusern, die zu nix mehr gut waren außer zum Abreißen.



Mir fällt gerade auf, dass ich wirklich gern einfach nur Wege fotografiere. Naja. Und Euch bleibt nix übrig, als Euch die Bilder anzuschauen! Teuflisch, teuflisch von mir!



Im Vorbeilaufen fotografier ich 2 Leute, die 2 Kühe fotografieren. Die kamen wohl aus der Stadt. Das Bild allein drückt natürlich nix aus - mit der Story dahinter aber, also der Erzählung, dass es wirklich viele Leute gab, die Mähdrescher, Kühe, alles mögliche, was ich von daheim mehr als kenn, als "faszinierend" ansahen, über die ich mich dann wiederum nur wundern konnte, ist das Bild dann schon etwas inhaltsreicher.


Ein Foto von Paul ("Pooohl!") und Scott, wir sind gerade gemeinsam beim Stempel-Abholen in einer Kirche.



Über 7 Brücken ....



... musst Du gehn.

Anstieg.

Fotosession. Shadows of the World.



Und mit Scott zusammen.



Weshalb die Spanier so lange leben? Weil sie sich weniger stressen, gesünder essen und mehr bewegen. Ganz simpel.



Vor dieser Herberge haben wir uns dann getrennt, Scott und ich.



Albergue de Peregrino.



Wieder mal wars schwer, nen Platz zu finden. Aber man fand schon irgendwas, woran man seine Wäsche aufhängen konnte.



Hinten links vielleicht!



Und am Abend wieder in die eigenen paar Quadratmeter. Und bloss nicht runterfallen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen