Follow by Email

Mittwoch, 30. November 2011

Fototagebuch - Teil 7 - Cruz de Ferro

Teil 7 - Cruz de Ferro

Heute solls zum Cruz de Ferro geben, dem höchsten Punkt meiner Reise. Auf auf!


Vorbei an 100 Metern solcher Holzkreuze und ähnlicher religiöser Zeichen.


Noch lange nicht oben - aber trotzdem in Posierlaune: Mein Cap!


Teil-Aussicht nach den ersten Aufstiegen.


Sehr motivierend, wenn man solche Steine wie folgende auf dem Weg zufällig fand:


Braut sich da was zusammen?


Keep Going Amigo!


Ne, da braut sich nix zusammen. Das Land liegt vor mir!


Ab kurz vor Cruz de Ferro dann mal wieder mit Rhea zusammen.


Am Cruz de Ferro.

Zufällig entdeckt: Ist das ne fette Kakerlake?


Beim Abstieg, vorbei an Sven, nem ehemaligen Pilger, der jetzt eine alternative, kostenlose Pilgerherherberge anbietet. Das allerdings funktioniert hier völlig ohne Strom etc - und ist mir dann auch ein wenig zu heavy, weswegen ich es lieber vorziehe, meine nächsten Ziele anzuvisieren.


Svens Hund. Ein sehr aktiver Typ!


Rhea rennt voraus!


Und ich muss doch fotografieren!


Ja, ich find fotografieren eindeutig besser als rennen.


What a wonderful world...


Sehr schöner Pass. Auf dem Berg entlang, links und rechts gehts schön runter. Solche Wege hab ich, bei der Anreise im Flug, viele gesehen, ob die allerdings wirklich alle zum Jakobsweg gehören, kann ich nicht einschätzen.


Nach da hinten will ich!


Nach einem Teilabstieg nach oben fotografiert. Ich mag solche Abstiege echt, bin da sehr schnell. Hier hab ich allerdings Scott zum zweiten Mal gesehen, der hat sich, mit seinem Bein, das nicht mehr richtig funktioniert, damit echt schwer getan. Hilfe wollte er aber nicht annehmen.


Jetzt nen Fußball!


Abstieg. PS: Hab gehört, sobald der Fc Bayern nicht mehr in den Top 2 in der Bundesliga ist, beginnt für ihn der Abstiegskampf. Stimmt!


One Love. One Heart.


One Bob. One MaxiMucho.


Mahnmal, das daran erinnert, dass vor ein paar Jahren an diesem Platz ein Pilger-Radfahrer zu Tode gekommen ist.


Meine Herberge für heute. Schaut nach Luxus aus!


Naja gut. Lassen wir das mit Luxus.


Und heute muss auch etwas getan werden, was mir schon ein wenig schwer fällt. Aber es führt kein Weg daran vorbei:


4 Festivalbändchen von 2010 (RaR) + 2011 (RaR / Southside / Splash).

Runter damit. Schon jetzt hat die Sonne meine Haut sehr verändert, ab sofort soll sie dies wenigestens gleichmäßig tun!


Mal sehen, ob diese Strategie ab morgen wirklich auf geht.

1 Kommentar:

  1. Die schönen Festivalbändchen :( Das war ein FEHLER!!!

    AntwortenLöschen